Andreea Mitu siegt in Bukarest

Mo, 26. Juli 2010
Rubrik: Allgemein

Andreea Mitu

 

Viele Wahlstedter Spielerinnen sind zurzeit auf internationalen Turnieren unterwegs – und das sehr erfolgreich.

Andreea Mitu triumphierte in ihrer Heimat beim ITF-Turnier (10.000 Dollar) in Bukarest gleich zwei Mal. Sie gewann das Turnier sowohl im Einzel (7:5, 7:5-Finalerfolg über Elora Dabija, WTA 586) als auch gemeinsam mit der Rumänin Diana Enache im Doppel. Zurzeit spielt sie bereits bei einem weiteren Turnier in Bukarest (75.000 Dollar). Über die Qualifikation gelang ihr der Sprung ins Hauptfeld. Im Quali-Finale besiegte sie Teamkollegin Sandra Martinovic mit 6:4, 6:3. Im Hauptfeld trifft sie nun in der ersten Runde auf die Spanierin Silvia Soler-Espinosa (WTA 186).

Elena Bogdan kämpfte sich beim ITF-Turnier in Luxembourg (100.000 Dollar) über die Qualifikation ins Hauptfeld und dort bis ins Viertelfinale. So dürfte sie schon bald einen Platz unter dem Top 200 der Welt sicher haben.

Inna Kuzmenko spielte sich beim ITF-Turnier in Horb (10.000 Dollar) als Qualifikantin bis ins Viertelfinale und sammelte damit zum dritten Mal Punkte für die Weltrangliste. Im Viertelfinale unterlag sie der Italienerin Annaliesa Bona, gehandicapt durch eine Adduktorenzerrung, mit 4:6, 0:6.

Mara Nowak und Katharina Holert kämpften sich in Wrexham (25.000 Dollar) über die Qualifikation ins Hauptfeld und ergatterten so zum vierten bzw. dritten Mal Weltranglistenpunkte. Mara gelang es sogar, auch noch die erste Runde im Hauptfeld zu überstehen. Sie siegte gegen Margit Ruutel aus Estland mit 6:2, 4:6, 6:4. Mara und Katharina werden nun beide in der aktuellen Damen-Weltrangliste mit einem offiziellen Platz geführt: Mara auf Position 917 und Katharina auf Position 1022.