Children for Champions

Do, 29. Juli 2010
Rubrik: Allgemein

 

„Let´s go Jarrko, let´s go!“ So schallte es bei jedem Punkt für Jarrko Nieminen über den Court M1 am Hamburger Rothenbaum, denn, wie die letzten Jahre auch schon, nahm eine Gruppe Wahlstedter an dem Fanwettbewerb „Children for Champions“ teil.
Die Regel sind simpel: Jedes Team bekommt einen Hauptfeldspieler zugelost und muss diesen mit voller Kraft und Stimme unterstützen. Solange der Spieler im Rennen bleibt, bekommt die Gruppe freien Eintritt.
Unser Spieler war also der auf Platz 61 der Weltrangliste stehende Finne Jarrko Nieminen, an den unser Team, nach der letztjährigen Enttäuschung, hohe Erwartungen hatte. Und diese wurden auch erfüllt!

In der ersten Runde trafen wir auf den Qualifikanten Christophe Rochus, welcher mit einer disziplinierten Leistung glatt nach Hause geschickt wurde! Jarrko war so begeistert von unserem Anfeuern, dass er nach seinem Match noch einmal allen die Hand gab und ein Gruppenphoto machte. Nach dem lockeren Sieg zum Auftakt folgte mit Gilles Simon in der zweiten Runde eine echte Hausnummer auf der Tour.
Etwas Respekt hatten wir schon vor dem an neun gesetzten Franzosen. Umso mehr freute uns natürlich, dass Jarrko nach einem 4:1 Rückstand im ersten Satz, diesen, und später das ganze Match für sich entscheiden konnte! Als Dank für unsere Unterstützung schenkte er uns einen Schläger, signierte einen der Spielbälle und auch unser Plakat, welches noch extra am Abend vorher von Christian entworfen wurde.

In Runde drei dann das Sahnehäuptchen: Nieminen gegen Ferrero auf dem Centre Court der Welt, leider mit dem besseren Ende für den Spanier, der in 3 hochklassigen Sätzen gewann. Trotzdem waren alle sehr zufrieden auf die Leistung unseres Spielers und freuen sich schon aufs nächste Jahr! Arne Pagel