Kimberley Körner wird Zweite bei den Verbandsmeisterschaften

So, 11. Juli 2010
Rubrik: Allgemein

 

Kimberley Körner hat bei den Jugend-Verbandsmeisterschaften in Kiel den zweiten Platz bei den Juniorinnen U 16 belegt. Eigentlich hätte sie noch bei den Juniorinnen U 14 spielen können. Kimberley war an Position drei gesetzt, im Halbfinale besiegte sie nach hartem Kampf Lisa Matviyenko (TGAHU) mit 7:5, 4:6, 7:6. Im Endspiel musste sie sich dann Kirsa Utech (SV Louisenlund) mit 1:6, 2:6 geschlagen geben.

In der Doppelkonkurrenz holte sie sich zusammen mit Celine Kirst den Titel. Das Finale gewannen die beiden Wahlstedterinnen gegen Kirsa Utech und Isabel Tetzlaff (SV Louisenlund/TC BG Eckernförde) mit 6:4, 6:4.

Bei den Juniorinnen U 12 gewann Sophia Intert nach ihrer Auftakt-Niederlage gegen Maike Buhs (1. Kieler HTC, 6:0, 5:7, 6:7) die Nebenrunde. Im Finale siegte sie gegen Mannschaftskollegin Joana Swoboda mit 6:3, 6:3.

Neu-Wahlstedterin Sophie Urzua spielte sich bei den Juniorinnen U 14 über die Qualifikation ins Hauptfeld. Dort unterlag sie der späteren Verbandsmeisterin Valerie Riegraf mit 1:6, 2:6. Anschließend gewann Sophie drei Spiele in Folge und entschied damit die Nebenrunde für sich. Für Sophie waren es die ersten Landesmeisterschaften.