Amelie Intert in Neuseeland

Sa, 2. Oktober 2010
Rubrik: Allgemein

 

Amelie Intert hat bei ihrer ITF-Premiere in Neuseeland vier Matches gewonnen und so insgesamt 16,5 Punkte erspielt, die sie auf Anhieb in der Jugendweltrangliste auf einen Platz um die 1300 bringen werden. Bei den Turnieren in Hamilton und Auckland war sie jüngste Teilnehmerin in einem Feld, das sich stärker präsentierte, als zu erwarten war.

In Auckland verhinderte das Lospech eine deutlich bessere Platzierung, denn Amo traf sowohl im Einzel als auch im Doppel auf die an Position eins gesetzte Anaeve Pain aus Neukaledonien. Die 17-Jährige hatte zuvor bereits in Hamilton beide Konkurrenzen gewonnen und spielte sich auch in Auckland bis ins Finale. Amo bot im zweiten Satz ein tolles Match (Endergebnis 0:6, 5:7) und machte sich viele Freunde.

Zwei harte Wochen, beschwerliche Reisen (mehr als 30 Stunden unterwegs) und viele wichtige Erfahrungen auf dem Weg zum Profi.