Mona Barthel steht beim ITF-Turnier in Torhout im Viertelfinale

So, 17. Oktober 2010
Rubrik: Allgemein

 

Mona Barthel hat beim WTA-Turnier in Luxemburg (220.000 Dollar) das Hauptfeld erreicht. Sie siegte zunächst gegen die Weißrussin Anastasia Yakimova (WTA 122) in drei Sätzen mit 2:6, 6:3 und 6:2, anschließend folgte ein 6:1, 6:4-Erfolg über Anna-Lena Grönefeld (WTA 162). Im Quali-Finale gab ihre Gegnerin Sorana Cirstea aus Rumänien (WTA 97) beim Stand von 6:0 und 3:1 für Mona auf. Im Hauptfeld unterlag Mona in Runde eins der an Position zwei gesetzten Französin Aravane Rezai (WTA 15) mit 4:6 und 4:6.

Zuvor hatte Mona beim ITF-Turnier im belgischen Torhout im Viertelfinale gegen Yanina Wickmayer (WTA 18) knapp mit 3:6 und 6:7 (9) verloren. Im zweiten Satz hatte Mona bereits Satzball, anschließend schaffte sie es, drei Matchbälle der Belgierin abzuwehren, ehe diese ihren 4. Matchball verwandelte.

Mona musste sich zunächst mit Siegen über Ines Ferrer-Suarez aus Spanien, Gally de Wael aus Belgien und Giulia Barbieri aus Italien über die Qualifikation ins Hauptfeld kämpfen. Dort besiegte sie in Runde eins die ukrainische Qualifikantin Maryna Zanevska (WTA 292) mit 6:4 und 6:3 und in der zweiten Runde die Tschechin Zuzana Ondraskova (WTA 85) mit 6:7, 6:2 und 6:3.