Erfolgreiche Youngster bei den Bezirksmeisterschaften

Mo, 5. Dezember 2011
Rubrik: Allgemein

Sophie, Alex, Linnea

Der Nachwuchs schickt sich an, in die Fußstapfen seiner großen Vorbilder zu treten: Bei den Bezirksmeisterschaften setzten sich unsere Youngster gut in Szene.
In der Altersklasse U 10 setzte sich Clemens Intert durch, der an Position drei gesetzt war. Sein Meisterstück vollbrachte er dabei im Halbfinale, als er den Top-gesetzten Linus Bense vom TC Prisdorf mit 4:2, 4:1 ausschaltete. Trainer Johan Szabo, der Clemens unter seine Fittiche genommen hat, war begeistert: „Clemens hat mit schlauem Tennis, hoher Sicherheit, gutem Druck und mit guter Ballplatzierung seine Gegner ausgespielt.“ Im Finale setzte er sich gegen seinen Vereinskameraden Coplin Klein (2) sicher mit 4:0, 4:0 durch. Georg Israelan schied im Viertelfinale gegen Bense aus.

Auch bei der weiblichen U 16 kam es zum reinen Wahlstedter Finale. Dabei setzte sich Linnea Malmqvist, unser Talent aus Schweden, klar mit 6:0, 6:1 gegen Sophie Urzua durch. Linneas Coach Johan war auch mit ihrer Leistung sehr zufrieden: „Linnea hat mutig und aggressiv gespielt, ist bei  jeder Chance an Netz gegangen.“ Sophies Bruder Fabian Urzua (U 12) erreichte die gleiche Platzierung wie seine Schwester. Sieger wurde Fynn-Henryk Lohse vom TC an der Schirnau, die Nummer eins der Setzliste. Fabian (3) schaltete im Halbfinale die Nummer zwei, Conrad Heinz (TuS Holstein Quickborn) mit 6:3, 6:2 aus. Auch Emely Fink freute sich über den 2. Platz in der U 10.

bilder