Amelie Intert gewinnt Dunlop-U 21-Masters

Mi, 29. Februar 2012
Rubrik: Allgemein

Amelie Intert

 

Amelie Intert hat das Masters des Dunlop-U 21 Winter-Circuit 2011/ 2012 des Regionalverbandes Nord gewonnen. Aus vier Qualifikationsturnieren in Berlin, Kiel, Isernhagen (Niedersachsen) und Bremen wurde die acht Besten ermittelt, die am vergangenen Wochenende in Hamburg ihren Meister ermittelten. Neben der 15-jährigen Amelie Intert hatten sich auch ihre 17-jährige Schwester Luise, Carolin Schmidt undTina Zimmermannvom TC Rot-Weiss Wahlstedt für das Masters qualifiziert, bei dem zunächst in zwei Vierer-Gruppen gegeneinander gespielt wurde. Amelie Intert schlug in Gruppe eins zunächst Kim Gefeller vom TC GW Gifhorn 6:4, 6:2 und anschließend Denise Ibrahimovic (Der Club an der Alster) mit 6:4 und 6:3. Obwohl sie die Matche klar für sich entschieden hatte, war Intert nicht mit sich zufrieden: „Da habe ich nicht gut gespielt.“ Anschließend hätte es zum „Finale“ um den Gruppensieg gegen die bis dahin ebenfalls zweimal siegreichen Carolin Schmidt kommen sollen. Doch die musste passen: „Beim Einspielen hatte Caro so starke Armschmerzen, dass sie aufgeben musste“, berichtet Intert, die nun als Gruppenerste gegen Charlotte Klasen (TC GW Gifhorn), Siegerin der Gruppe zwei, im Masters-Finale stand. Auch das gewann Intert gegen ihre ein Jahr ältere Gegnerin sicher mit 6:1 und 6:3 und war dieses mal auch zufrieden: „Da habe ich auch richtig gut gespielt!“ Luise Intert musste in der Gruppe zwei wegen einer Armverletzung aufgeben,Tina Zimmermannwurde insgesamt Fünfte.

Für Amelie Intert war es das letzte Winterturnier: „Die nächsten vier Wochen wird eher weniger Tennis gespielt. Da steht Konditionstraining auf dem Programm.“ Am 1. April steigt Intert in Belek (Türkei) bei einem ITF-Turnier in die Sommersaison ein.