Monthly Archives: Juni 2012

29. Jun 2012

2. Tennis-Point Wahlstedt Junior Future mit Spieler/innen aus 18 Nationen

Das 2. Tennis-Point Wahlstedt-Junior-Future steht kurz bevor. Bei dem Jugendturnier, das zur Tennis Europe Junior Tour gehört, kämpfen vom 30. Juni bis zum 8. Juli wieder internationale Tennistalente unter 12 Jahre um Punkte für die europäische Jugend-Rangliste. „Wir erwarten über 130 Kinder aus 18 Nationen. Damit haben sich deutlich mehr Kinder im Vergleich zur Premiere im vergangenen Jahr angemeldet“, sagt Tennis Wahlstedt-Geschäftsführer Dr. Frank Intert, der sich auch über die Unterstützung von zwei neuen Partnern […] mehr

29. Jun 2012

Tennis – Spaß auch in der Halle

Da mochte gestern selbst der „Siebenschläfer“ mit Regenwolken drohen oder nicht – den 27 Jungen und Mädchen, die zurzeit beim TC Rot-Weiß ein Tenniscamp absolvieren, machte das nichts aus: Tennis spielen macht auch in der Halle Spaß. Und gestern Nachmittag war man ohnehin im Kino in Bad Segeberg. Der Rot-Weiß-Vorstand freut sich, dass Jugendwartin Vanessa Fink es wieder geschafft hat, das dreitägige Camp für die Jüngsten des Vereins auf die Beine zu stellen. Unterstützt wird […] mehr

27. Jun 2012

Clemens Intert für das Midcourt Masters qualifiziert

Clemens Intert vom TC Rot Weiss Wahlstedt hat die U 9 Landesmeisterschaften in Düsternbrook im Midcourt gewonnen. Im 15-Teilnehmer-starken Feld qualifizierte sich Clemens Intert über Vor, – Zwischen- und Endrunde für das Finale. Dort traf er auf Felipe Lampe, der für den THC Ahrensburg startet, jedoch ein- bis zweimal wöchentlich im Leistungszentrum Wahlstedt zusammen mit Clemens unter Coach Johan Szabo trainiert. Den 1. Satz verlor der Segeberger 4:7. „Da habe ich einfach zuviel raufgeballert“, gibt […] mehr

27. Jun 2012

2. Damen unterliegt klar in Hannover

Zum Abschluss ihrer Nordliga-Saison verlor die 2. Mannschaft vom TC Rot-Weiss Wahlstedt beim DTV Hannover deutlich mit 1:8. Die Hannoverinnen, von denen drei im heimischen Leistungszentrum ins Internat gehen, schafften mit diesem Sieg Platz zwei in der Abschlusstabelle, der zum Aufstiegesspiel zur Regionalliga berechtigt. Die gestandenen Spielerinnen, von denen die ersten vier unter den Top 61 in Deutschland platziert sind, ließen dem jungen Wahlstedter Team (Durchschnittsalter knapp 16 Jahre) keine Chance. Am besten konnten die […] mehr

26. Jun 2012

1. Damen besiegen Horn und Hamm

Mit ihren glatten 6:3 Heimsieg über den THC von Horn und Hamm hat die 1. Damen-Mannschaft des TC Rot-Weiss Wahlstedt am vorletzten Spieltag in der Regionalliga Nord mit nunmehr 6:2 Punkten ihren zweiten Tabellenplatz behauptet. Wegen des schlechten Wetters musste die Begegnung in die Halle verlegt werden. „Die beste Nachricht des Tages war, dass Lydi zurück ist!“, freute sich Wahlstedts Coach Mara Nowak über die Rückkehr von Lydia Steinbach, die vor drei Monaten Mutter geworden […] mehr

19. Jun 2012

1. Herren behalten weiße Weste

Mit einem 9:0-Sieg gegen die TG Düsternbrook im letzten Landesliga-Punkspiel beendeten die 1. Herren des TC Rot-Weiss Wahlstedt ihre Sommersaison. 10:0 Punkte und 40:5 Matches spiegeln die Dominanz der jungen Wahlstedter Truppe wider. Das Team aus Düsternbrook, das mit 2:8 Punkten Vorletzter wurde, war den Wahlstedtern in allen Belangen unterlegen. Deshalb blickte Wahlstedts „playing captain“ Tore Skjold auch bereits nach vorn: „Die Jungs brauchen neue Herausforderungen. Für unsere sportlichen Ambitionen ist es wichtig, dass wir […] mehr

17. Jun 2012

Herren 40 verlieren Lokalderby

Die sportlichen Ambitionen konnten verschiedener nicht sein: „Aufstieg“ heißt das Ziel der Segeberger, „nicht Abstieg“ das der Wahlstedter. Zwar wehrten sich die Gastgeber nach Kräften, doch am Ende kam eine deutliche Niederlage heraus. Einzig Rodigo Munoz-Hencke gelang es, einen Sieg nach Hause zu fahren: „Ich habe meinen Gegner mit meiner Spielweise genervt“, gab Rodogo zu. Gerade noch rechtzeitig vor dem einsetzenden Wolkenbruch konnte die Doppel beendet werden. Beim gemeinsamen Essen bei „Toni“ waren alle Rivalitäten […] mehr

13. Jun 2012

Intert-Erfolge auf Bezirks- und Verbandsebene

Beide Intert-Sprösslinge wurden ihrer Favoritenrolle gerecht: Während der neunjährige Clemens bei den Bezirksmeisterschaften dominierte, setzte sich seine Schwester Amelie(15) bei den Verbandsmeisterschaften durch. Während im letzten Jahr bei den Bezirksmeisterschaften für Clemens noch im Halbfinale Endstation war, sollte es dieses Mal einen Schritt voran gehen. Im ersten Match gegen Laurent Baese (TSV Holm) kam Clemens gut ins Turnier, obwohl er seinem Gegner allen Respekt zollte: „Laurent schubst den Ball nicht nur rein, sondern geht druckvoll […] mehr

6. Jun 2012

Die Regenschlacht in Bremen

In der Tennis-Nordliga musste sich die zweite Mannschaft vom TC RW Wahlstedt dem Club zur Vahr mit 2:7 geschlagen geben. Die Wahlstedter Mannschaft fuhr nicht in Topbesetzung mit dem Wahlstedter Bus (danke an Frank) zum Club zur Vahr. Auf dem Parkplatz befanden sich Mercedes, Porsche, Jaguare und BMWs, doch davon haben sich die Mädels nicht einschüchtern lassen. 😉 Sobald Celine Kirst, Isabel Lampe und Sophie Intert anfingen, nieselte es und wollte nicht aufhören. Bei Celine, […] mehr

5. Jun 2012

1. Herren haben Etappenziel erreicht

Nach dem 5:4 Sieg der Wahlstedter über den SV Louisenlund blickt die 1. Herrenmannschaft dem erneuten Aufstiegsspiel in die Nordliga entgegen. Norddeutscher Sommersturm, Regen und feuchtnasse Plätze… Dazu das Fehlen von Spielertrainer und Dänenmaschine Tore Deleuran Skjold und dem nur im Doppel einsatzfähigen Dauerbrenner Binh Bui. Die Vorzeichen der Wahlstedter Herren für das Landesligaspiel gegen den SV Louisenlund hätten wahrlich besser sein können. Die Devise von Erfolgscoach Ralf Wollgast für das anstehende Spiel ließ sich […] mehr

3. Jun 2012

Herren 30 besiegen Aufstiegsaspiranten

Dabei profitierten unsere Herren 30, die auch nicht in Bestbesetzung antraten, davon, dass die Rödemisser nur zu Dritt anreisten und A. Buntrock-Schuchardt aus der 3. Mannschaft aushalf. So hatte Michael Seemann keine Mühe, ihn sicher zu besiegen. Ein wenig ärgerlich mit sich selbst war Richard Schulz: „Ich habe in beiden Sätzen geführt und trotzdem verloren!“ Erneut „eine Bank“ war Andy Meyer, der in zwei Sätzen die Oberhand behielt. „Das ging im ersten Satz wohl zu […] mehr