Herren 30 besiegen Aufstiegsaspiranten

So, 3. Juni 2012
Rubrik: Allgemein

Richard Schulz

Dabei profitierten unsere Herren 30, die auch nicht in Bestbesetzung antraten, davon, dass die Rödemisser nur zu Dritt anreisten und A. Buntrock-Schuchardt aus der 3. Mannschaft aushalf. So hatte Michael Seemann keine Mühe, ihn sicher zu besiegen. Ein wenig ärgerlich mit sich selbst war Richard Schulz: „Ich habe in beiden Sätzen geführt und trotzdem verloren!“ Erneut „eine Bank“ war Andy Meyer, der in zwei Sätzen die Oberhand behielt. „Das ging im ersten Satz wohl zu glatt“, kommentierte der verletzt zuschauende Gernot Schramm die 3-Satz-Niederlage des einzigen Doppels. Andy und Michael hatten den 1. Satz noch mit 6:0 gewonnen. Nun sind die „30er“, deren Ziel es war, nur nicht aus der Verbandsliga abzusteigen, sogar Zweiter – und vom Abstieg ist keine Rede mehr.

TC RW Wahlstedt – Rödemisser SV 4:2
Richard Schulz – Frank Schmidt 5:7, 5:7; Andreas Meyer – Fris Johannsen 6:3, 6:3; Michael Seemann – A. Buntrock-Schuchardt 6:0, 6:0; Philip Gauger – NN 6:0, 6:0; A. Mayer/ Seemann – Schmidt/ Johannsen 6:0, 2:6, 2:6; Schulz/ T. Meyer – Buntrock-Schuchardt/ N.N. 6:0, 6:0

Jörn Boller

bilder