Amelie Intert und Carolin Schmidt werden 2. bei den DM

Mi, 19. Dezember 2012
Rubrik: Allgemein

Amelie Intert

 

Tolle Erfolge von Carolin Schmidt und Amelie Intert bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Essen!
Caro war in der Konkurrenz U 18 an Position zwei gesetzt und hatte im Viertelfinale gegen Carmen Smolka (TC RW Baden Baden) im ersten Satz noch Probleme, um sich dann souverän mit 5:7, 6:2, 6:1 durchzusetzen. Im Halbfinale machte sie mit Rosalie Willig (TC Weissenhof Stuttgart) kurzen Prozess (6:3, 6:2). Im Finale traf sie auf die top-gesetzte Sonja Larsen vom DTV Hannover. Den 1. Satz gewann Caro mit 6:4, den zweiten verlor sie knapp mit 5:7, um den dritten mit 1:6 abzugeben. Trotzdem ein toller Fight gegen die Deutsche Nummer 4 (U 18).
Auch Amelie Intert hatte Startschwierigkeiten, brauchte als Nummer drei in ihrem zweiten Match drei Sätze, um sich gegen Anna-Lena Linden (TG Frederika Bochum) durchzusetzen. Im Viertelfinale folgte ein 6:4, 6:3 gegen Alexandra Bezmenov (TC RW Hagen). Auch im Halbfinale gewann Amo in zwei Sätzen. Dabei hatte Nina-Isabella Scholten (TC Großhesselohe) die Top-Favoritin Tayisiya Mordeger (TC Kamen-Methler) ausgeschaltet. Im Finale dann rächte Yana Moreger (2) ihre Schwester und besiegte Amo mit 6:3, 7:5, die trotzdem mit dem Verlauf der DM zufrieden war: „Ich hatte nicht erwartet so gut zu spielen. Nur halt schade, dass ich nun schon mein drittes Finale bei Deutschen Meisterschaften verloren habe.“
Während Amo die Heimreise antrat, fuhr Caro weiter zu den Deutschen Meisterschaften der Erwachsenen nach Biberach. Dort schaltete sie in der ersten Runde Sabrina Baumgarten vom DTV Hannover mit 6:1, 3:6, 6:2 aus. In der zweiten Runde schied sie gegen die an Position acht gesetzte Anna Klasen (TC 1899 Blau-Weiss Berlin) mit 6:7, 2:6 aus.

Jörn Boller