Nordliga: 1. Herren kommen in Bad Essen mit 0:6 unter die Räder

Di, 15. Januar 2013
Rubrik: Allgemein

 

Nach der Auswärtsniederlage am zweiten Spieltag stehen die Wahlstedter mit 0:4 Punkten bereits gehörig unter Zugzwang. Zur frühen Morgenstunde (6.30 Uhr) starteten die Jungs von Coach Ralf Wollgast am Sonntagmorgen mit einer gehörigen Portion Optimismus zur Auswärtstour. 10 Stunden später war die Enttäuschung groß. Die Begegnung mit den erfahrenen Bad Essenern (Altersdurchschnitt 29,5 Jahre) hatte sich zu einer Art Lehrstunde für Wahlstedts junges Team entwickelt. Einzig Joshua Schramm gelang an Position 3 spielend ein Satzgewinn. Doch die Niederlage im Championstiebreak war symptomatisch für den ganzen Tag. Chancen wurden großzügig liegengelassen, immer wenn es drauf ankam, hatte die Heimmannschaft das bessere Ende auf ihrer Seite.
Coach Wollgast sprach anschleißend von einer neuen Aufgabe im Entwicklungsprozess, die nun in den nächsten Spielen anzugehen sei. Und so gilt es in den nächsten Spielen zu zeigen, aus welchem Holz wir geschnitzt sind, Kopf hoch Männer !

TC Bad Essen – TC Rot-Weiss Wahlstedt 6:0
Michael Pille – Leon Schütt 6:3, 6:4; Justin Eleveld – Flemming Peters 6:4, 6:3; Jan Unger – Joshua Schramm 6:3, 3:6, 10:5; Oliver Eggers – Finn Wilke 6:1, 6:3; Pille/ Eleveld – Peters/ Schramm 6:0, 6:2; Unger/ Eggers – Schütt/ Wilke 6:1, 6:2

Finn Wilke