Super Bowl statt Klassiker ??

Mo, 4. Februar 2013
Rubrik: Allgemein

Wieder einmal hatten die Fernsehgewaltigen aller Sender falsch entschieden: Eine schäppige Milliarde Menschen verfolgten an den TV-Geräten den unbedeutenden Super Bowl-Sieg der Baltimore Ravens im fernen New Orleans, wo doch die eigentliche Musik wieder mal in Wahlstedt spielte: Dort fand zur selben Zeit „The Night of the Night“ statt, der Klassiker Herren 40/2 gegen Herren 55. Dieses Mal waren die Jung-Spunde die Ausrichter, und die Vierziger Dirk Peters und Holger Vollmers hatten sowohl für einen würdigen Rahmen als auch für eine üppig bestückten Gabentisch gesorgt. Spielerisch hatten sich die 40er sich sogar mit Clubwirt Toni verstärkt – hat ihnen aber wenig genützt; denn schon wieder gewannen „die Alten“. Dieses Mal mit 28:8 Punkten. Es hofft der 40er, so lange noch Saiten auf dem Schläger sind … vielleicht auf das nächste Mal, wenn wieder die 55er Ausrichter sind. Nach einem Einzel und zwei Doppeln für Jeden hatte es dieses Mal auch eine Spielerwertung gegeben: Der wieder genesene Heini Müller gewann vor Armin Reher und Dietmar Harck.

Lothar Kullack

bilder