1. Herren verlieren zum Saisonabschluss gegen den Hamburger Polo Club

Mi, 6. März 2013
Rubrik: Allgemein

Mit einer 1:5-Niederlage gegen den Hamburger Polo Club haben sich die 1. Herren vom TC Rot-Weiss Wahlstedt aus der Nordliga verabschiedet. Mit 1:11 Punkten bilden sie das Schlusslicht der Liga und müssen in der nächsten Wintersaison in der Landesliga Schleswig-Holstein aufschlagen.
Im letzten Punktspiel der Wintersaison war es einzig Joshua Schramm vorbehalten, den Wahlstedter Ehrenpunkt zu retten. Knapp setzte er sich mit 7:5, 4:6, 10:8 gegen Christian Matic durch. Die übrigen Matches gingen relativ sicher an die Hamburger, wobei es Binh Bui besonders schwer hatte, denn sein Gegner, der Österreicher Wolfgang Schranz, war immerhin ehemaliger Top-40-Spieler in der Welt. Da der Abstieg schon vor dieser letzten Begegnung feststand, nahm Trainer Ralf Wollgast die Niederlage gelassen: „Die Jungs haben sich ordentlich aus der Nordliga verabschiedet. Das habe ich auch erwartet.“ Auch in der Sommersaison schlagen Schleswig-Holsteins Nachwuchsspieler in der Landsliga auf. „Der Aufstieg in die Nordliga ist unser klares Ziel!“, gibt Wollgast die Marschroute vor.

TC Rot-Weiss Wahlstedt – Hamburger Polo Club 1:5
Flemming Peters – Nico Matic 2:6, 5:7,; Binh Bui – Wolfgang Schranz 2:6, 4:6; Joshua Schramm – Christian Matic 7:5, 4:6, 10:8; Laurens Intert – Dennis Matic 2:6, 2:6; Peters/ Bui – N. Matic/ D. Matic 1:6, 3:6; Schramm/ Intert – Chr. Matic/ Schranz 2:6, 2:6

Jörn Boller

bilder