Sichtung für junge Tennis-Cracks

Sa, 13. April 2013
Rubrik: Allgemein

 

Ende März wurde im Leistungszentrum von Tennis Wahlstedt eine Sichtung von Jugendlichen der Jahrgänge 2001 – 2005 auf Kreisebene durchgeführt.
Ziel war es, den Kindern die Möglichkeit zu bieten, sich neben ihrem Vereinstraining, in
homogenen Leistungsgruppen, bei qualifizierten Trainern, ausbilden zu lassen. Das sportliche
Gesamtpaket bezieht sich nicht nur auf die tennisspezifische, sondern auch auf die konditionelle Ausbildung. Die Kinder haben die Möglichkeit, sich bei entsprechender Entwicklung für Zusatztraining auf Kreis– und Bezirksebene zu qualifizieren.
Bei einer außerordentlichen Leistungsentwicklung mit entsprechendem Erfolg, haben die Kinder die Chance auf eine zusätzliche Förderung.

Insgesamt hatten sich 12 Teilnehmer/innen angemeldet. „Wir haben einige Talente ausgespäht, mit denen und deren Eltern wir uns in Verbindung setzen werden“, berichtet Tobias Meyer von Tennis Wahlstedt.

Jörn Boller