2. Wahlstedter Open U 21 präsentiert vom Autohaus Pereira

So, 8. September 2013
Rubrik: Allgemein

Souverän brachte die Turnierleitung in Person von Arne Pagel und Christian Rieckmann das 2. Wahlstedter Nachwuchs Open für U 21 präsentiert vom Autohaus Pereira über die Bühne.
Das lag sicherlich auch an den überschaubaren Teilnehmerfeldern. Zu viele Konkurrenzturniere liefen an diesem Wochenende zeitgleich. So zum Beispiel in Niedersachen bei den internationalen Lilienthaler Open, wo auch eine Reihe der Wahlstedter Cracks aufschlugen.
In Wahlstedt kam es bei den Herren zum erwarteten Finale. Mit Gregor Radden (TTK Sachsenwald) und Kevin Kralj (Siemens TK Blau-Gold) standen sich die Nummer eins und zwei der Meldeliste gegenüber. Leider musste Radden schon nach drei Sätzen aufgeben: „Ich habe Rückenprobleme. Insbesondere im Sommer“, klagte dieser. Bei den Damen setzte sich Greta-Louise Peschke vom TC Molfsee, die im Halbfinale die an Position eins gesetzte Rumänin Cristina Cutova (Marienthaler THC) ausgeschaltet hatte, klar mit 6:2, 6:1 gegen Jana Sophie Otte (TC Mürwik) durch.
Immerhin bis ins Finale der Nebenrunde hatten es zwei Wahlstedter geschafft – in dem jedoch beide verloren. Katharina Huhnholt mit 5:7, 2:6 gegen Alexandra Krüger (TC Schwarz-Gold Berlin) und Christian Rieckmann mit 0:6, 0:6 gegen André Ebinal (SPV Blankenese).

Sponsor Rui Pereira, der auch schon die 1. Herren sowie die 1. und 2. Damen mit Trainingsanzügen ausstattete, begründete sein finanzielles Engagement: „Ich selbst habe auch schon als Jugendlicher immer Sport getrieben. Insofern unterstütze ich die Jugendarbeit sehr gern. Und hier bei Tennis Wahlstedt wird meines Erachtens vorbildliche Jugendarbeit betrieben.“

Jörn Boller

bilder