1. Damen verlieren in Braunschweig

Mo, 10. Februar 2014
Rubrik: Allgemein

In der Tennis-Regionalliga hat die erste Mannschaft vom TC Rot-Weiß Wahlstedt beim Braunschweiger THC die zweite Saisonniederlage kassiert. Bei den Niedersachsen hieß es zum Schluss 2:4, nachdem es nach den Einzeln noch 2:2 gestanden hatte.
Das Spitzen-Einzel gewann Lydia Steinbach gegen Vinja Lehmann, immerhin Nummer 38 in Deutschland. „Lydi spielte ein perfektes Match und ließ Vinja nicht den Hauch einer Chance. Das beste Match des Tages!“, lobte Coach Mara Nowak ihre erfahrene Spielerin. Die musste aus privaten Gründen jedoch sofort nach dem Einzel nach Hause und fehlte somit im Doppel. Ein enges Match lieferte sich Lisa-Marie Mätschke gegen Kim Gefeller. Insbesondere im zweiten Satz hatte sie häufig die Chance zum Break, musste sich da aber im Tie-Break geschlagen geben. Celine Kirst hat gegen Imke Schlünzen bislang noch nie gewinnen können. Auch dieses Mal konnte sie den Bann nicht brechen, obwohl sie im 2. Satz einmal Satzball hatte. Die 16-jährige Martina Malmqvist hingegen ließ sich auch vom sehr variablen Stil ihrer erfahrenen Gegnerin Nina Henkel nicht aus der Fassung bringen und siegte in drei Sätzen. Nach dem 2:2 Zwischenstand hatte Nowak zumindest noch auf ein Unentschieden gehofft, aber das Fehlen der sehr guten Doppelspielerin Lydia Steinbach konnte nicht kompensiert werden. „Lisa und Martina hatten noch nie zusammen gespielt und brauchten einen Satz, um sich aufeinander einzustellen. Ihre Gegnerinnen hingegen sind ein fest eingespieltes Team“, kommentierte Nowak die Niederlage ihres ersten Doppels, das im zweiten Durchgang jedoch besser zueinander fand und sogar mehrere Satzbälle hatte, aber alle ungenutzt ließ.
Auch Celine Kirst und die nun zu ihrem Regionalliga-Debüt kommende Merle Vagt (15) hatten noch nie zusammen gedoppelt, waren gegen Gefeller/ Henkel auf verlorenem Posten.
Mit 5:5 Punkten befindet sich Wahlstedt jetzt im Tabellen-Mittelfeld und muss zum Saisonabschluss zum Vorletzten Rot-Weiss Bremen (2:6 Punkte). „Da ist ein Sieg Pflicht!“, gibt Nowak die Marschroute vor.

Braunschweiger THC – TC RW Wahlstedt I 4:2
Vinja Lehmann – Lydia Steinbach 0:6, 2:6; Kim Janine Gefeller – Lisa-Marie Mätschke 6:4, 7:6; Imke Schlünzen – Celine Kirst 6:1, 7:6, Nina Henkel – Martina Malmqvist 4:6, 6:4, 4:10; Lhman/ Schlünzen – Mätschke/ Malmqvist 6:1, 7:5, Gefeller/ Henkel – Kirst/ Vagt 6:3, 6:2

Jörn Boller

bilder