Geschafft – 1. Herren bleiben in der Nordliga!

Mi, 9. Juli 2014
Rubrik: Allgemein

Auf der Ziellinie haben die 1. Herren vom TC Rot-Weiß Wahlstedt den Abstieg aus der Nordliga verhindert. Drei Mannschaften müssen den Gang in die jeweiligen Landesligen antreten. Und die ganze Saison über befanden sich die Jungs von Trainer Ralf Wollgast auf einem dieser drei Abstiegsplätze. Am letzten Spieltag war der Hildesheimer TC RW zu Gast an der Nordlandstrasse. Beide Teams waren punktgleich, der Verlierer steigt ab. Entsprechend angespannt war Wollgast vor dem Punktspiel. Mit Tore Skjolt, Leonard von Hindte und Pelle Boerma fehlten drei Spieler aus seinem Team. Und seine Nummer eins, Leon Schütt, hatte sich am Fuß verletzt, konnte am Tag vor dem „Endspiel“ noch gar nicht laufen. Doch er biss die Zähne zusammen, verlor gegen den Franzosen Jordane Doble den 1. Satz glatt, gewann den zweiten im Tiebreak und entschied auch den ausgeglichenen Match-Tiebreak für sich. Auch Flemming Peters, Tomas Charlos und Finn Wilke strapazierten die Nerven ihres Trainers, setzten sich erst im Entscheidungssatz durch – Flemming Peters denkbar knapp mit 14:12, nachdem er zwei Matchbälle abgewehrt hatte. Nach seinem Spiel schnaufte er durch: „Im ersten Satz fehlte mir noch die Konstanz, dann wurde ich selbstbewusster. Im Matchtiebreak lag ich schon zwei zu fünf hinten. Aber zum Glück hats ja noch geklappt.“ Tomas Charlos durchlebte ein Wechselbad der Gefühle, gewann der 1. Satz ebenso deutlich, wie er den 2. verlor: „Im zweiten Satz hab ich mich selbst aus dem Spiel genommen. Warum kann ich mir nicht erklären. Im Matchtiebreak führte ich schnell fünf zu eins. Das brachte Sicherheit“, analysierte er nach seinem Match. Laurens Intert hingegen machte mit seinem Gegner kurzen Prozess und siegte im Schnelldurchgang und auch Joshua Schramm gewann sein Match. So war nach den Einzeln der Sieg für Wahlstedt sicher. Die Doppel wurden nach dem ersten Punkt aufgegeben. Wollgast atmete tief durch: „Anscheinend brauchen die Jungs diesen Druck. Ich hätte mir eine entspanntere Saison gewünscht. Doch die haben sich gut entwickelt. Nächstes Jahr sind sie noch weiter und dann wird der Abstieg kein Thema mehr sein.“

TC RW Wahlstedt – Hildesheimer TC RW 8:1
Leon Schütt – Jordane Doble 2:6, 7:6, 10:7; Flemming Peters – Jonas Lichte 3:6, 6:2, 14:12; Joshua Schramm – Daniel Breiter 6:2, 6:4; Tomas Charlos – Lachlan Ferguson 6:2, 1:6, 10:8; Finn Wilke – Tobias von Campe 6:2, 0:6, 10:6; Laurens Intert – Bjarne Betz 6:0, 6:1; Schütt/ Peters – Doble/ Ferguson 6:0, 6:0; Schramm/ Charlos – Lichte/ Rempel 0:6, 0:6; Wilke/ Intert – von Campe/ Betz 6:0, 6:0

Jörn Boller

bilder