1. Damen nach glattem Sieg wieder in der Spur

Mi, 28. Januar 2015
Rubrik: Allgemein

Mit einem glatten 6:0 schickte die 1. Damen- Tennismannschaft des TC Rot-Weiss Wahlstedt die erste Vertretung des Großflottbeker THGC nach Hause. Mit 4:2 Punkten belegt Wahlstedt in der Regionalliga den dritten Platz hinter dem Braunschweiger THC (6:0) und dem TC GW Gifhorn (4:0). Die zweite Mannschaft des TC Wahlstedt war dieses Wochenende spielfrei.
Im Spitzenspiel kam es zum Duell der Generationen. Die 18-jährige Jennifer Wacker traf auf Hamburgs Routinier Tanja Stegkämer (42). Die hatte jedoch eine Muskelverletzung in der Wade noch nicht auskuriert und musste beim Stand von 2:5 aufgeben. Kimberley Körner, eigentlich Stammspielerin in der 2. Mannschaft, verlor den 1. Satz gegen die Spanierin Alexandra Recio mit 4:6. „Da habe ich einfach zu dumm gespielt“, gab sie selbstkritisch zu. Mit Mannschaftsführerin Lydia Steinbach, die sie auf der Bank coachte, änderte sie ihre Taktik: „Ich habe ihr konsequent auf die Rückhand gespielt und auf meine Chance gewartet.“ Die Maßnahme fruchtete: Sowohl den 2. Satz als auch den Match-Tie-Break gewann sie sicher. Steinbach selbst kam zunächst schwer ins Match: „Ich durchschaute ihr Spiel zunächst überhaupt nicht und war dann frustriert über meine Fehler“. Doch mit fortschreitender Spieldauer kam ihr die Erleuchtung und damit auch die Sicherheit zurück, die letztendlich in einem klaren Zwei-Satz-Sieg mündete. Celine Kirst ´s Einsatz war bis zuletzt fraglich, da sie noch unter den Folgen einer starken Erkältung litt. Doch dafür zeigte sie eine grundsolide Leistung und einen glatten Sieg.
Das erste Doppel wurde nach wenigen Schlägen durch Aufgabe Stegkämpers für Wahlstedt gewertet, im zweiten Doppel mussten sich Körner und Wacker mächtig strecken, um in drei Sätzen auch den sechsten Punkt für Wahlstedt zu holen. „Dieser hohe Sieg war sehr wichtig. Zum einen, damit wir etwas sorgenfreier in die weitere Saison blicken können, aber auch für unsere zweite Mannschaft, für die Großflottbek ein direkter Konkurrent um den Klassenverbleib ist“, zog Steinbach ein positives Fazit.

TC RW Wahlstedt I – Großflottbeker THGC I 6:0
Jennifer Wacker – Tanja Stegkämper 6:2, 6:0; Kimberley Körner – Alexandra Recio 4:6, 6:4, 10:4; Lydia Steinbach – Pia Spanger 6:4, 6:1; Celine Kirst – Henrike Pelaez 6:3, 6:2; Schmidt/ Steinbach – Stegkämper/ Pelaez 6:0, 6:0; Wacker/ Körner – Recio/ Spanger 3:6, 6:4, 10:6

Jörn Boller

bilder