Jahreshauptversammlung beim TC Rot-Weiß Wahlstedt

Sa, 28. März 2015
Rubrik: Allgemein

Neuformation beim Tennisclub Rot-Weiß: Anstelle von Wolfgang Lippke, der künftig allein als Ehrenvorsitzender mitwirkt, wählten die Mitglieder während der Jahresversammlung Andreas Schulz-Ayecke zum neuen Vorstand für die Mitgliederbetreuung. Nick Hildebrandt (Vorstand Finanzen) wurde einstimmig wiedergewählt. Außerdem Mitglied im geschäftsführenden Vorstand ist Armin Reher (Vorstand Sport).
Während die Mitgliederzahl bei den Rot-Weißen im Vorjahr leicht rückläufig war (216 statt 232 Mitglieder), seien die sportlichen Erfolge ungebrochen, berichtete Reher. Das werde Jahr für Jahr durch die Auszeichnungen der Stadt Wahlstedt beim Neujahrempfang deutlich. Lang war die Liste der treuen Vereinsmitglieder, die es zu ehren galt – allein 41 gehören dem Club über zehn Jahre an. Für 30 Jahre wurden Margret und Klaus Braun, Michaela Reher und Heiner Papenburg ausgezeichnet, für 35 Jahre Adeltraut Hanke, Dieter Kadasch, Ilse und Erwin Mulks sowie Holger Müller. Gar 40 Jahre halten Christian Gußmann, Dr. Peter Hecking, Karsten Paulsen und Ehrenvorsitzender Wilfried Jendis Rot-Weiß die Treue. Für 50 Jahre zeichnete Reher Heinz-Georg Witt aus, der bereits ein Jahr nach der Gründung zu Rot-Weiß stieß.
Für die Topspin GmbH, Besitzer und Betreiber der Rot-Weiß-Anlage, berichtete Cheftrainer Tobias Meyer, dass die neue Traglufthalle über den Plätzen 9, 10 und 11 bis Ende Juni errichtet werden könne. „Bürokratische Hemmnisse“ hätten für eine Verzögerung um ein Jahr gesorgt. Dazu bemerkte Bürgervorsteher Horst Kornelius, dass nicht die Stadt, sondern Vorgaben des Kreises den Hallenbau aufgehalten hätten.
Außerdem, so Meyer, sollen die Plätze 7 und 8 mit dem Belag „Tennis Force“ versehen werden, was sie zu Sandplätzen mache, die das ganze Jahr hindurch bespielt werden können. Die durch den Hallenbau entfallenden Parkplätze würden durch neue Flächen auf dem ehemaligen Bolzplatz aufgefangen, der von Topspin aufgekauft worden sei.
Unter tennisclub-wahlstedt.de verfügt neben der Topspin GmbH nun auch der Club über eine eigene Homepage, die weiter ausgebaut werden soll. Der Vorstand erwägt, die Clubmeisterschaften in diesem Jahr über eine ganze Saison auszutragen, so dass sich für die einzelnen Mannschaften in Spielen jeder gegen jeden zugleich neue Ranglisten ergeben würden.

Lothar Kullack

bilder