Willkommen Shaheer

So, 17. Januar 2016
Rubrik: Allgemein

Es ist nichts ungewöhnliches, dass zum Jahresbeginn, zu Zeiten der guten Vorsätze, der Fitnesscenter von Tennis Wahlstedt voller ist, als im restlichen Jahr. Genauso normal ist es, dass nach einigen Wochen die Zahl der Aktiven wieder merklich sinkt – „Vorsätze? Welche Vorsätze?!“
Doch seit einiger Zeit gibt es einen Teilnehmer, der fast jeden Tag seine Übungen macht: Shaheer Sadrik.
Shaheer ist 16 Jahre alt und kommt aus Afghanistan. Seit sieben Monaten wohnt er mit seinem Vater und seinen Geschwistern in Wahlstedt. Englisch kann er perfekt, Deutsch lernt er gerade in der Schule in Bad Segeberg. Seite drei erwachsenen Schwestern leben inzwischen in Italien bzw. in den Niederladen, wo auch bereits zwei seiner Brüder wohnen. Und wie fühlt er sich in Deutschland? Da leuchten seine Augen: „Germany is wonderful – I love it!“ Tennis spielt er übrigens auch. Er und seine Freunde Victory und Martin, ebenfalls aus Afghanistan, trainieren zweimal in der Woche bei Tobias Meyer.
Aber im Fits ist er trotzdem noch. Manchmal begleiten ihn Freunde, doch nie so regelmäßig. Shaheer kommt fast täglich. Still zumeist. Es sei denn, man spricht ihn an. Dann sprudelt es aus ihm heraus. Und man merkt schnell: Ein freundlicher und überaus gut erzogener Jugendlicher. Herzlich willkommen in Wahlstedt Shaheer!

Text: Jörn Boller
Fotos: Lothar Kullack, Jörn Boller

bilder