Verstärkung für die „jungen Wilden“

Sa, 9. April 2016
Rubrik: Allgemein

 

Auch die 2. Damen des TC Rot-Weiss Wahlstedt haben sich für die kommende Nordligasaison verstärkt. Die 14-jährige Sibel Demirbaga stößt vom Pinneberger TC zur Talentschmiede in Wahlstedt. Doch Sibel, die seit ihrem achten Lebensjahr den Schläger schwingt, hat sich ihre Sporen bereits verdient: In Schleswig Holstein ist sie die Nummer zwei in ihrer Altersklasse U 16, in Deutschland Nummer 26. Die meisten ihrer neuen Mannschaftkolleginnen kennt sie bereits vom Landestraining und von Turnieren. „Außerdem verbinde ich mit Wahlstedt schöne Perspektiven für die Zukunft und freue mich auch schon sehr darauf, in der Nordliga zu spielen“, erzählt Sibel.
Die Nummer eins im Team wird Kimberley Körner sein. Es folgen Mannschaftsführerin Katharina Brown, Sibel Demirbaga, Celine Kirst, Merle Vagt, Luise Intert, Lilly Düffert, Vivian Heinzeroth sowie die beiden Youngster Malin von Düsterloh und Lia Yeterian, die beide auch in der 3. Mannschaft spielen sollen, perspektivisch jedoch in das Nordliga-Team integriert werden. Ein scheinbar großer Kader. Zu berücksichtigen ist jedoch, dass Kimberley Körner und Luise Intert erst im Laufe der Saison zum Team stoßen, dann nämlich, wenn deren Collage-Saison in den USA beendet ist.
Ziel der „jungen Wilden“ ist es, sich nach dem letztjährigen Abstieg aus der Regionalliga zunächst in der Nordliga zu behaupten, um dann auf Sicht erneut den Blick auf den Aufstieg zurichten.
Saisonstart ist am Sonntag, dem 1. Mai beim TSV Havelse.

Jörn Boller