Suppi meets Angie

So, 11. Dezember 2016
Rubrik: Allgemein

 

Einen ganz besonderen Tag erlebte Sophia Intert in einem Hamburger Fernsehstudio. Keine geringere als die Nummer 1 der Tennis-Welt, Angelique Kerber, brauchte für einen Werbespot eine Sparringspartnerin. Über Landestrainer Herby Horst kam der Kontakt zu Sophia Intert zustande. „Der Dreh ging den ganzen Tag. Wir haben ein paar Bälle geschlagen und ich wurde dann noch für Probeaufnahmen eingesetzt“, erzählt die Wahlstedter Regionalligaspielerin. Damit es in den Studios auch etwas nach Tennis aussah, wurde der Boden eben entsprechende angemalt. „Es war richtig spannend, aber auch sehr anstrengend“, so Intert weiter, „alle waren super nett und ich habe mich auch ein bisschen mit Angie unterhalten.“

Eine Begegnung, die Sophia sicher nicht so schnell vergessen wird.

Jörn Boller