1. Damen sind Norddeutscher Meister !

Mo, 20. Februar 2017
Rubrik: Allgemein

 

Zum Spitzenspiel in der Tennis-Regionalliga empfing der Club an der Alster, verlustpunktfreier Tabellenführer (6:0 Punkte), den TC Rot-Weiss Wahlstedt, mit 5:1 Punkten Zweiter. Mit 5:1 gewannen die Wahlstedter das Punktspiel, beenden die Saison an der Tabellenspitze und können sich nun Norddeutscher Meister nennen.

Allerdings traten die Hamburger stark ersatzgeschwächt an. Mit Helene Grimm war die Nummer sieben der Meldeliste an diesem Punkspiel die Spitzenspielerin und Lorraine Larbig (Rang 16) kam zu ihrem ersten Punktspieleinsatz. Wahlstedt verzichtete nur auf die leicht angeschlagene Amelie Intert, die allerdings als Schlachtenbummlerin mit nach Hamburg reiste. Interimscoach war Tomas Charlos, Spieler der 1. Herren. Ungewohnt für die Wahlstedter Spielerinnen der Granulatbelag in der Hamburger Halle. So brauchten alle ersteinmal einen Eingewöhnungszeit.

Caroline Schmidts rechte Schulter bereitet ihr schon seit längerem Probleme: „Die ist jetzt schon zum dritten Mal entzündet. Freitag habe ich nochmal einen MRT-Termin“. So konzentrierte sie sich gegen Helene Grimm auf ihren guten Aufschlag und war bemüht, schnell die Punkt zu machen. Das gelang ihr nicht immer, aber nach ihrem Zwei-Satz-Sieg hakte sie ihr Spiel auch schnell ab: „Hauptsache gewonnen!“ Sophia Intert brauchte  gegen Alice Violet lange, um ihr Spiel zu finden. Nach verlorenem 1. Satz steigerte sie sich jedoch und konnte auch den Match-Tiebreak mit 10:6 für sich entscheiden.

Jennifer Wacker lief ebenfalls einem Rückstand hinterher: 5:2 führte die Tschechin Nikola Homolkova bereits im 1. Satz. Doch dann startete Wacker durch, gewann den Satz noch mit 7:5. Damit war der Widerstand von Homolkova gebrochen und Wacker gewann den 2. Satz sicher. Nachdem sich Janine Weinreich an den Boden gewöhnt hatte, bereitete ihr  Lorraine Larbig keine großen Probleme. Damit war schon nach den Einzeln das Punktspiel gewonnen und so wurden die Doppel aufgrund von angeschlagenen bzw. kranken Spielerinnen aufgegeben. Coach Tomas Charlos hatte also einen entspannten Nachmittag, fühlte sich aber sichtlich wohl im Kreise der Wahlstedter Mädchen: „Das hat riesigen Spaß gemacht!“

Der Club an der Alster – TC RW Wahlstedt 1:5

Helene Grimm – Carolin Schmidt 6:7, 4:6; Alice Violet – Sophia Intert 6:4, 4:6, 6:10; Nikola Homolkova – Jennifer Wacker 5:7, 2:6;  Lorraine Larbig – Janine Weinreich 5:7, 3:6; Grimm/ Violett – Schmidt/ Intert  Aufgabe Schmidt; Homolkova/ Larbig – Wacker/ Weinrich Aufgabe Larbig

Jörn Boller