2. Platz für Sophia Intert

Di, 14. Februar 2017
Rubrik: Allgemein

 

Sophia Intert hat bei den 37. Offenen münsterischen Hallen-Meisterschaften den 2. Platz errungen.

Die 18-jährige, an Position sieben gesetzt, startete mit einem Freilos in der 1. Runde. Dann erteilte sie der heimische Raphaela Rettberg (THC Münster) mit 6:0, 6:0 die Höchststrafe. Im Viertelfinale gegen Vivien Sandberg (4)vom TV Grün-Gold Gronau musste sie sich beim 6:3, 7:5 schon mehr strecken. Das Halbfinale gewann sie gegen Ana-Lena Toto (SV Bayer Wuppertal) mit 7:5, 6:2. „Das war mein bestes Match“, verriet Intert. Im Finale war sie gegen Natasa Zoric vom TC Blau-Weiß Schwetzingen chancenlos und verlor mit 0:6, 0:6. „Die war aber auch schon mal Nummer 300 der Welt“, relativierte die Bad Segebergerin. Für Lucas Helfritsch und Tomas Charlos, die ebenfalls für Wahlstedt aufschlagen, war bei diesen Meisterschaften im Viertelfinale Endstation.

Jörn Boller