1. Damen gewinnen in Havelse

Mi, 24. Mai 2017
Rubrik: Allgemein

 

Mit 6:3 gewannen die Damen des TC Rot-Weiss Wahlstedt in der Tennis-Nordliga beim weiterhin sieglosen TSV Havelse  und liegt damit mit 4:2 Punkten auf dem 3. Tabellen-Platz.

Eine deutliche Leistungssteigerung attestierte Coach Lydia Steinbach ihren beiden Spitzenspielerinnen Carolin Schmidt und Sophia Intert, die gegen Insa Wickelmann bzw Sarah Rudolph ungefährdete Zwei-Satz-Siegen einfuhren. Ebenso klar gewann Celine Kirst gegen Anja-Carina Ditze. Sibel Demirbaga spielte gegen Meike Schlichte ein gutes Match, machte aber leider in den entscheidenden Phasen die wichtigen Punkte nicht und verlor in zwei Sätzen. Sowohl Lilly Düffert (gegen Sibylle Pohnert) als auch Katharina Brown (gegen Tiziana-Marie Schomburg) mussten in den Entscheidungssatz. Beide verloren ihn. Düffert jedoch denkbar knapp mit 9:11. Steinbach zu ihrem Spiel: „Lilly fing sehr stark an, hat sich dann aber zu viel Gedanken gemacht.“ Nun mussten für einen Sieg mindestens zwei Doppel gewonnen werden. Schmidt/ Brown erledigten ihre Aufgaben gegen Rudolph/ Pohnert ebenso souverän, wie Intert/ Steinbach gegen Wickmann/ Schomburg, die sogar die „Höchststrafe“ kassierten (0:6, 0:6). Auch Düffert/ Kirst gewannen gegen Schlichte/ Ditze in zwei Sätzen.

TSV Havelse – TC RW Wahlstedt 3:6

Insa Wickmann – Carolin Schmidt 0:6, 2:6; Sarah Rudolph – Sophia Intert 1:6, 0:6; Meike Schlichte – Sibel Demirbaga 7:5, 6:4; Sibylle Pohnert – Lilly Düffert 3:6, 7:5, 11:9; Tiziana- Marie Schomburg – Katharina Brown 6:3, 6:7, 10:4; Anja-Carina Ditze – Celine Kirst 1:6, 0:6; Rudoph/ Pohnert – Schmidt/ Brown 1:6, 0:6; Wickmann/ Schomburg – Intert/ Steinbach 0:6, 0:6; Schlichte/ Ditze – Düffert/ Kirst 3:6, 1:6

Jörn Boller