Sophia Intert Finalistin in Niedersachsen

Mo, 29. Mai 2017
Rubrik: Allgemein

 

Sophia Intert vom TC Rot-Weiss Wahlstedt spielte ein erfolgreiches Turnier bei den Sport-Shop Hiller Open des RSV Rehburg in Niedersachsen. Erst im Finale musste sich die 18-jährige Bad Segebergerin Sina Herrmann vom SSC Karlsruhe mit 6:1, 2:6, 6:10 geschlagen geben.

Nach einem Freilos in der 1. Runde schlug die an Position 7 gesetzte  Intert  Bernadette Dornieden (TSC Göttingen) mit 6:4, 6:0. Auch gegen die an 3 gesetzte Angelika Wirges (DTV Hannover) gewann sie 6:2, 6:3. Im Halbfinale hieß die Gegnerin Jennifer Witthöft vom Club an der Alster und es entwickelte sich ein packendes Duell, das Intert mit 6:4, 1:6, 12:10 gewann, nachdem sie im Match-Tiebreak bereits 3 Matchbälle abgewehrt hatte. Im Finale gegen Sina Herrmann (Position 6) begann sie furios, gewann den 1. Satz 6:1. „Doch dann gingen mir die Kräfte aus und ich habe nicht mehr ganz so gut gespielt“, begründete sie ihre 6:1, 2:6, 6:10 Niederlage. Trotzdem war sie nicht niedergeschlagen: „Es war das erste Turnier nach meiner Verletzung und deshalb bin ich mit dem Wochenende sehr zufrieden.“

Jörn Boller