Das Aufeinandertreffen zweier Generationen

Mo, 29. Januar 2018
Rubrik: Allgemein

 

Auch ihr zweites Punktspiel in der Nordliga konnten die 1. Herren des TC Rot-Weiss Wahlstedt siegreich beenden. Beim Barrier TC gab es einen klaren 5:1-Sieg.

Es war ein Spiel der Generationen, denn die Niedersachsen spielen in genau dieser Formation im Sommer in der Ü 30-Regionalliga. Aber von dieser geballten Tennis-Erfahrung ließ sich die junge Wahlstedter Truppe ebenso wenig beeindrucken, wie vom ungewohnten Teppich-Belag. Auch die Tatsache, dass sie die Winter-Punktspielsaison ohne Trainer bestreiten, beeindruckte das eingeschworene Team wenig. Sie nahmen das Coaching selbst in die Hand, wobei sich auch Youngster Noel Larbig (16 Jahre), als „Backup“ dabei, falls sich ein Spieler verletzt, inzwischen gut integriert hat.

Mannschaftführen Leonard von Hindte hatte seinen Gegner Tobias Kuhlmann relativ schnell unter Kontrolle und siegte in zwei Sätzen. Lucas Hellfritsch musste gegen Till Heilshorn schon mehr arbeiten, setzte sich dann aber ebenfalls erfolgreich durch. Der Gegner von Tomas Charlos schien vom Körperumfang her nicht der fitteste zu sein. Doch Florian Hartje erwies sich als absolut ballsicher, platzierte die gelbe Filzkugel exakt an oder auf die Linie, so dass sich Charlos etwas entnervt in drei Sätzen geschlagen geben musste. Der 20-jährige Pelle Boerma traf auf den 42-jährigen Florian Zeichner, der  konsequent Serv-and-Volley spielte. Doch Boerma verlor  nur im 2. Satz  kurzfristig den Faden, hatte  letztendlich jedoch das Match im Griff. Besonders stolz war von Hindte auf die Doppel, die beide gewonnen wurden und damit den 5:1-Sieg sicher stellten: „Da haben wir wirklich Fortschritte gemacht. Ich hätte mich nicht  gewundert, wenn wir die von zwei Jahren noch verloren hätten.“

Barrier TC – TC RW Wahlstedt 1:5

Tobias Kuhlmann – Leonard von Hindte 3:6, 1:6; Till Heilshorn – Lucas Hellfritsch 4:6, 5:7; Florian Hartje – Tomas Carlos 6:7, 6:4, 10:2; Florian Zeichner – Pelle Boerma 1:6, 5:7; Kuhlmann/ Hartje – Hellfritsch/ Charlos 4:6, 3:6; Heilshorn/ Zeichner – von Hindte/ Boerma 4:6, 2:6

Jörn Boller