Pech für den Titelverteidiger

Mi, 17. Januar 2018
Rubrik: Allgemein

 

Einen Fehlstart in die Winter-Regionalliga-Saison legten die 1. Tennisdamen des TC Rot-Weiss Wahlstedt hin. Auch das zweite Punktspiel ging mit 2:4 verloren – diesen Mal beim Großflottbeker THGC. So findet sich der Titelverteidiger plötzlich am Tabellen-Ende wieder.

Großflottbek hatte jedoch auch eine bärenstarke Aufstellung, spielte mit zwei Ausländerinnen. Im Spitzenspiel traf Amelie Intert (WTA 886) auf die Usbekin Albina Khabibulina (WTA 602), die während der gesamten letzten Sommer-Punktspielserie in der Regionalliga ganze 8 Spiele verloren hatte! Da stand Intert auf verlorenem Posten. Sophia Intert steigerte sich gegen Alicia Melosch nach verlorenem 1. Satz, gewann den zweiten, war dann im Entscheidungssatz jedoch zu gehemmt, während Melosch konsequent und fehlerfrei aufspielte und gewann. Wahlstedts Neuzugang Anna Klasen begann gegen Ingrid Radu (Rumänien) sehr stark, hatte dann einen kleinen Durchhänger, fing sich jedoch schnell wieder und zog ihr Spiel gnadenlos durch, ließ Radu fortan keine Chance mehr. Eine gute Verstärkung der Wahlstedter. Schade, dass sie aufgrund ihres verletzungsbedingten Ausfalls letztes Jahr im Ranking so weit nach hinten fiel, dass sie „nur“ an Position drei spielen kann. Die erfahrene Janine Weinreich ließ sich auch von den Powerschlägen ihrer Gegnerin Elisa Scholz nicht beeindrucken. Sie setzte auf Variabilität und konterte Scholz damit aus. Dafür erhielt sie ein Sonderlob von Coach Lydia Steinbach: „Da zahlt sich ihre Erfahrung halt aus. Das hat Janine wunderbar gelöst.“ Für die Doppel wurde eine offensive Aufstellung gewählt, das Team wollte den Sieg. Das 1. Doppel mit Amelie Intert und Anna Klasen lag auch in beiden Sätzen gegen Khabibulina/ Radu ein Break vor, in den entscheidenden Momenten drückt jedoch erneut die Usbekin dem Match ihren Stempel auf, so dass die Hamburger als Sieger das Feld verließen. „Ich wüsste keine Mannschaft in der Regionalliga, die dieses Doppel schlagen könnte“, zollte Steinbach den Gegnerinnen Respekt. Da auch Sophia Intert und Janine Weinreich ihr Doppel knapp verloren, stand die zweite Saisonniederlage fest.

Großflottbeker THGC – TC RW Wahlstedt 4:2

Albina Khabibulina – Amelie Intert 6:1, 6:2; Alicia Melosch – Sophia Intert 6:4, 3:6, 10:4; Ingrid Radu – Anna Klasen 5:7, 1:6; Elisa Scholz – Janine Weinreich 2:6, 1:6; Khabibulina/ Radu – A. Intert/ Klasen 7:5, 6:3; Melosch/ Scholz – S. Intert/ Weinreich 7:5, 7:5

Jörn Boller