Die „neuen 1. Herren“ gut in Form

So, 2. Dezember 2018
Rubrik: Allgemein

Die „neuen 1. Herren“ haben zum Saisonstart in der Verbandsliga einen blitzsauberen 4:2-Sieg bei der vierten Mannschaft des Suchsdorfer SV hingelegt.

Wahlstedts neue Nummer eins, Bon Lou Karstens, wollte im 1. Satz „das besondere“ Tennis zeigen. Das ging jedoch schief und eh er sich´s versah, war der Satz weg. Im Folgesatz machte er es besser, wie Coach Hauke Karstens erläutert. „Da bin ich zu ihm durchgedrungen und von da ab spielte er viel geduldiger, baute seine „Winner“ klug auf“. Zwar verlor er auch diesen Satz, spielte aber auf einem hohen Niveau gegen einen spielstarken Thorben Michaelis. „Von diesen Spielen wird Bonni in seiner weiteren Entwicklung profitieren – und deshalb machen wir das ganze ja“, resümierte Hauke Karstens. Er selbst hatte es im Kampf der Generationen mit dem 14-jährigen Sean Marcel Saal zu tun, den er aus dem Verbandstraining gut kennt. „Hulk“ ging mit sich selbst hart ins Gericht: „Ohne Dynamik, häufig die falschen Entscheidungen getroffen, kein Wunder, wenn mein letztes Punktspiel ein halbes Jahr zurück liegt. Da werde ich wohl demnächst mal um ein paar Punkte spielen müssen, um besser vorbereitet zu sein.“ Seinem Gegner zollte er Respekt: „Tolles Spiel von Marcel. Auch in engen Situationen taff geblieben – das musst Du als so junger Spieler erst mal bringen.“ Jonas Denker kam schwer ins Spiel, lag bereits 1:4 hinten, zweifelte an seinem Service. Doch er kämpfte sich gut ins Match, attackierte offensiv, machte wichtige Punkte am Netz und ging so gegen Neel Marten Wede als Sieger vom Platz. Clemens Intert hatte seinen Gegner Benedikt-Johannes Becker im Griff. „Dosiertes Tempo, gute Intensität, ohne dieses unnötige Risiko im Spiel – ein guter Schritt in Richtung Herren-Tennis“, urteilte Karstens. In den Doppeln war klar, dass die Methode „alt + jung“ angewendet wird. Während Denker/ Intert im Schnelldurchgang siegten, hatten Karstens & Karstens im 1. Satz zu kämpfen, lagen 4:5 Break hinten. „Doch da haben wir beide uns immer weiter gepusht, waren immer positiv“, erläutert Hauke Karstens diese spielentscheidende Situation. Mit Erfolg: Es gab das Re-Break und von da marschierten die beiden zum Spielgewinn. „Super Start in die Saison“, freute sich der Coach.

Suchsdorfer SV IV – TC RW Wahlstedt I 2:4

Thorben Michselis – Bon Lou Karstens 6:0, 6:4; Sean Marcel Saal – Hauke Karstens 6:4, 6:3; Neel Marten Wede – Jonas Denker 5:7, 2:6; Benedikt-Johannes Becker – Clemens Intert 1:6, 2:6; Michaelis/ Saal – Karstens/ Karstens 5:7, 1:6; Wede/ Becker Denker/ Intert 1:6, 2:6

 

 

Jörn Boller

bilder