Klare Sache für die 3. Damen

Do, 24. Januar 2019
Rubrik: Allgemein

Mit dem zweiten Sieg im zweiten Punktspiel verteidigen die 3. Damen des TC Rot-Weiss Wahlstedt mit 4:0 Punkten und 11:1 Matchpunkten souverän die Tabellenführung in der Verbandsliga.

Cara Thom, die längere Zeit keine Punktspiele oder Turniere gespielt hatte, führte im 1. Satz zwar 3:1, verlor dann jedoch ihr Linie, was ihre Gegnerin ausnutze und ihr zum Sieg verhalf. Den druckvollen Schlägen von Emely Fink hatte Jenny Weißer nichts entgegen zu setzen und verlor in zwei Sätzen. Neu im Team ist die erst 12-jährige Marie Poetzing, die Jahrgangsbeste ihrer Altersklasse in Schleswig Holstein. Sie führte sich prächtig ein und gab bei ihrem Sieg nur ein einziges Spiel ab. „Das war das beste Punktspiel, das ich bislang von Luisa Rheker gesehen habe“, lobte Coach Lydia Steinbach. Leichte Kritik gab es für den 2. Satz: „Da dachte Luisa schon an das Ziel und nicht an den Weg dorthin.“ Auch die Doppel waren eine klare Angelegenheit für die jungen Wahlstedter Spielerinnen.

TC RW Wahlstedt III – Schleswiger TC 5:1

Cara Thom – Jade Kolberg 1:6, 3:6; Emely Fink – Jenny Weißer 6:3, 6:1; Marie Poetzing – Jana Pöschel 6:0, 6:1; Luisa Rheker – Marie Hansen 6:0, 6:3; Thom/ Fink – Kolberg/ Hansen 6:1, 6:2; Poetzing/ Rheker – Weißer/ Pöschel 6:3, 6:0

Jörn Boller

bilder