2. Herren mit Fehlstart

Mo, 13. Mai 2019
Rubrik: Allgemein

Nach einer guten Wintersaison, in der wir den 2. Platz belegen konnten, ging es hochmotiviert in die Sommerspielrunde.  Im ersten Saisonspiel beim Norderstedter SV mussten wir jedoch eine knappe Niederlage hinnehmen. Auf einem für diese Region seltenen und untypischen Bodenbelag (Kunstrasen) konnten die Norderstedter ihren Heimvorteil derart nutzen, dass wir über ein 2:2 nach Einzeln und 2:4 nach Doppeln nicht hinauskamen. Einzig Arne und Christian zeigten sich von diesen Bedingungen unbeeindruckt und konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Berend hingegen, seines Zeichens Youngster der Mannschaft (14 Jahre jung), steckte noch ein intensives Match vom Junioren Punktspiel am Vortag in den Beinen. Auch wenn es dann nicht immer zu einem Sieg reicht, sammelt Berend durch die Matchpraxis im Herrenbereich wichtige Erfahrungen, die sich in zukünftigen Wettspielen auszahlen werden. Auch Julius konnte seine zuletzt gute Form nicht auf den Platz bringen und verlor sein Einzel. Die Doppel liefen leider so, wie sie bei uns in Vergangenheit oft liefen: Es war mehr drin.

Eine Woche später, im zweiten Spiel der Sommerrunde, sollte im Heimspiel gegen den TC Egenbüttel der verpatzte Saisonauftakt korrigiert werden. Aus terminlichen Gründen ist Jonas für Arne in die Mannschaft rotiert. Julius und Christian begannen die erste Einzelrunde, in der es streckenweise gut für uns aussah. Julius tat sich jedoch schwer, seinen eigenen Stiefel gegen einen sehr defensiven Gegner herunterzuspielen. Das Spiel wurde zu einer Geduldsprobe, die Julius leider nicht für sich entscheiden konnte. Christian kam gut in das Match, konnte die entscheidenden Punkte in wichtigen Phasen dann aber nicht für sich gewinnen. So wurde aus einer 4:3 40:0 Führung bei eigenem Aufschlag ein 4:6 im ersten Satz. Der zweite Satz verlief ähnlich. Mit einem 0:2 im Gepäck traten Berend und Jonas die zweite Einzelrunde an. Während Jonas erst sehr spät Zugriff auf das Spiel bekam, verlange Berend seinem Gegner alles ab. Beiden blieb jedoch ein Satzgewinn verwehrt. Im Doppel konnten Jonas und Christian noch einen Ehrenpunkt retten. Dennoch steht unterm Strich eine 1:5 Niederlage, die den Fehlstart in die Sommerrunde perfekt macht. Nun gilt es die Pause von fünf Wochen zu nutzen, um aus den verbleibenden drei Wettspielen das bestmögliche herauszuholen.

TC RW Wahlstedt II – TC Egenbüttel 1:5

Berend Schramm – Victor Rauchstein 4:6, 3:6; Christian Rieckmann – Erik Schwartz 4:6, 3:6; Jonas Vorkauf – Christoph Kähler 0:6, 3:6; Julius Albrecht – Henning Kähler 6:7, 0:6; Schramm/ Albrecht – Rauchstein/ Schwartz 2:6, 1:6; Rieckmann/ Vorkauf – Kähler/ Kähler 6:3, 6:3

Christian Rieckmann

bilder