1. Herren verlieren zum Saisonauftakt

Do, 19. Dezember 2019
Rubrik: Allgemein

Die 1. Tennis-Herren des TC Rot-Weiss Wahlstedt, aufgestiegen aus der Verbandsliga, haben ihr erstes Punktspiel in der Landesliga gegen den THC Ahrensburg mit 2:4 verloren. Die Gäste waren in starker Besetzung angereist. Mit dabei auch der Däne Jeppe Frantzen und Michael Jeglinski, die beide für Ahrensburg in deren Herren 30 Bundeligateam aufliefen.

Wahlstedts Mannschaftsführer Jonas gewann gegen Glenn Busch in zwei Sätzen und konnte sich einmal mehr auf seinen guten Service verlassen: „Meine Konstanz fehlt noch, aber sonst liefs ganz gut“, war sein Fazit. Ein Break im 2. Satz reichte für den Sieg. Laurens Intert war gegen Frantzen auf verlorenem Posten: „Ich wusste überhaupt nicht, wie ich gegen ihn punkten sollte“, war sein frustrierter Kommentar. Auch sein Bruder Clemens fand gegen Jeglinski kein Mittel. Der 12-jährige Mika Petkovic besiegte Henry Sierke in drei unterschiedliche n Sätzen. Im 1. verlor er beim Stand von 4:5 seinen Aufschlag zum Satzverlust. Doch negativ beeindruckt war er davon nicht: „Das hab ich abgehakt und hab nach vorn geschaut“, berichtete der kesse Teenager und ließ ein 6:0 im 2. Satz folgen. Auch im Matchtiebreak blieb er cool und gewann 10:6. Leider beide Doppel an die routinierteren Gäste und besiegelten damit die Wahlstedter Niederlage.

TC RW Wahlstedt – THC Ahrensburg 2:4

Jonas Denker – Glenn Busch 6:3, 6:4; Laurens Intert – Jeppe Frantzen 1:6, 1:6; Clemens Intert – Michael Jeglinski 2:6, 2:6; Mika Petkovic – Henry Sierke 4:6, 6:0, 10:6; Denker/ C. Intert – Busch/ Frantzen 3:6, 1:6; L. Intert/ Petkovic – Jeglinski/ Sierke 1:6, 1:6

Jörn Boller

bilder