Wo bleibt das Ergebnis aus Pinneberg ????

So, 19. Januar 2020
Rubrik: Allgemein

 

Unsere Herren 30 wiesen bislang eine makellose Bilanz auf: Mit 6:0 Punkten führten Sie die KLasse 3 in Schleswig Holstein an, als gestern in Wahlstedt der Tabellen-Zweite LTC Elmshorn II anreiste. Dessen Nummer zwei verletzte sich leider im Match gegen „Mulle“ und fiel damit auch im Doppel aus. Auch die restlichen Wahlstedter Jungs feierten Zwei-Satz-Siege und versammelten sich nach ihrem 6:0-Sieg alle bei Toni im Vereinsheim, um auf das Ergebnis aus Pinneberg zu warten. Dort führte nämlich die TG Barmstedt nach den Einzeln gegen den TC Prisdorf mit 3:1. „Sollte Barmstedt gewinnen, würden wir schon jetzt als Aufsteiger feststehen“, berichtete Mannschaftsführer Nick Hildebrandt,“und wie man die Herren dreißig kennt, würden wir dann sicher nicht um neun nach Hause fahren“, fuhr er vielsagend fort. Leider schaffte Prisdorf durch die Doppel noch den 3:3-Ausgleich. Aber wie heißt es so schön: „Aufgeschoben ist  nicht aufgehoben….“

TC RW Wahlstedt – LTC Elmshorn II 6:0

Michael Seemann – Peter Balzer 6:3, 7:6; Moritz Meyer-Bailey – Olaf Marzinkowski 6:0, 6:0; Alexander Isenberg – Matthias Golz 6:3, 6:4; Andreas Meyer – Ben Delhey 6:3, 6:0; Meyer-Bailey/ Meyer – Balzer/ Marzinkowsi 6:0, 6:0; Gernot Schramm/ Nick Hildebrandt – Golz/ Delhey 7:5, 6:1

Jörn Boller