Herren 60 chancenlos

So, 23. Februar 2020
Rubrik: Allgemein

Unsere Herren 60 plagen akute Abstiegssorgen. Ihre beiden bisherigenen Punktspiele in der Schleswig-Holstein-Liga 2 hatten sie jeweils knapp mit 2:4 verloren. Gegen den Ellerauer TC jedoch gab es ein deutliches 1:5.

Gerhard Karsten war es vorbehalten, sein Einzel klar mit 6:3, 6:1 zu gewinnen. Mit stoischer Ruhe spulte er sein Pensum ab. Jörg Jokiel rettete sich nach verlorenem 1. Satz in den Match-Tiebreak, den er jedoch deutlich abgab. Jörg ärgerte sich ein wenig über sich selbst: „Gerd hat sein Spiel im Match-Tiebreak umgestellt, spielte nicht mehr druckvoll, sondern nur noch Slice. Das kann ich eigentlich auch, aber bis ich das so richtig mitbekam, stand es schon zwei zu sechs.“ Sowohl Hubert Delfs, als auch Walter Heine verloren ihre Einzel. Im Doppel kam Mannschaftsführer Dietmar Harcks ins Spiel, verloren aber an der Seite von Hubert. Gerhard und Jörg schafften es immerhin in den Entscheidungssatz, den sie aber leider nicht für sich entscheiden konnten.

Nun kommt es am letzten Spieltag zum „Show-Down“ der beiden Tabellen-Letzten: Die Wahlstedter müssen zum TC Kellinghusen. Die Rechnung ist einfach: Der Verlierer steigt ab.

TC RW Wahlstedt – Ellerauer TC 1:5

Gerhard Karsten – Michael Anger 6:3, 6:1; Jörg Jokiel – Gerd Niedrig 2:6, 6:2, 2:10; Hubert Delfs – Detlev Klaaßen 2:6, 3:6; Walter Heine – Peter Wagner 2:6, 1:6; Karsten/ Jokiel – Niedrig/ Wagner 3:6, 6:1, 5:10; Delfs/ Harck – Anger/ Krüger 2:6, 3:6

Jörn Boller

bilder