Glatter Sieg für die Herren 40

Mo, 31. August 2020
Rubrik: Allgemein

 

Auch im dritten Punktspiel konnten unsere Herren 40 überzeugen. Gegen den Bönningstedter TC hieß es 6:0 für die gastgebenden Wahlstedter.

Während Gernot Schramm an Position 2 und Karsten Krohne an Position 4 ihre Gegner im Schnelldurchgang glatt besiegen konnten, wurde es in der zweiten Einzelrunde an den Positionen 1 und 3 zeitweise deutlich spannender. Mit großer Entschlossenheit konnten sich Thorsten Schlettwein und Nick Hildebrandt gegen kämpferisch aufspielende Bönningstedter dann am Ende aber ebenfalls ohne Satzverlust verdient durchsetzen. Die beiden Doppel gingen glatt an Wahldtedt. Bei leckerem Krustenbraten von Gastwirt Toni ging ein erfolgreicher Tag mit sehr sportlichen und netten Gegnern zu Ende.

Am kommenden Samstag, 05.09.2020, findet das letzte Herren 40-Spiel auf der Wahlstedter Tennisanlage statt. Zu Gast wird der ebenfalls bisher verlustpunktfreie TC Prisdorf sein. Ein Sieg oder Unentschieden müsste her, damit der Aufstieg in die Verbandsliga perfekt wäre. „Wir sind heiß und werden alles dafür tun, die fehlenden Punkte einzufahren“, sagte Michael Seemann, der in dem bevorstehenden Finalspiel wieder an Position 1 aufspielen wird. Wenn alles optimal läuft und auch zeitgleich unsere Herren 30 gegen den TC Nusse auswärts gewinnen, könnte am Ende eine gemeinsame Aufstiegsfeier stehen.

TC RW Wahlstedt – Bönningstedter TC 6:0

Thorsten Schlettwein – Jörg Zimmermann 6:4, 7:6; Gernot Schramm – Stephan Grosse 6:1, 6:0; Nick Hildebrandt – Maik Stamer 6:1, 7:5; Karsten Krohne – Marten Adams 6:1, 6:2; Schramm/ Hildebrandt – Zimmermann/ Grosse 6:3, 6:2; Schlettwein/ Krohne – Stamer/ Adams 6:2, 6:4

 

 

Gernot Schramm